Home
EMMAs Schatztruhe
Bilder
Programm
Wie Sie uns helfen
Berichte
Wir über uns
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt
Sitemap

  1. GLAUBE LIEBE HOFFNUNG

Liebe Freunde von EMMA,
Unterstützer der Gemeinde,

liebe Hoffnungträger,
Glaubensverkünder und Liebende, 

liebe Marmstorfer Gemeindeglieder, 

Was sind Sie denn für ein Typ?
Unerschrocken und unbesorgt: ich krieg das nicht, ist bisher doch gut gegangen.
Vorsichtig und nachdenkend: Wenn das die Fachleute sagen…
Gerechtigkeitssuchend: Was andere können, muss ich ja wohl auch dürfen.
Fatalistisch: Wir werden sowieso alle sterben…
Kontrollierend: Wir passen schon auf.
Trotzig: Laß mir den Spaß am Leben/Feiern/Treffen doch nicht verbieten.
Abwägend: Das hat ja auch gute Seiten.
 
Mit all diesen „Typen“ und den daraus resultierenden Meinungen zu der Frage: „Was ist denn in der Gemeinde/bei EMMA möglich?“ müssen wir uns auseinandersetzen. Da gibt es viele Ratschläge, bei denen auch Schläge dabei sind.

Fakt ist: Keiner weiß so genau, was zu tun oder zu lassen ist. Außer der Mini-Erfahrung aus dem Frühjahr. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde wieder gebremst: „Wellenbrecher-Gedanke“ und „kleiner Lockdown“.

Wenn man auf dem Weg unsicher ist, macht es Sinn, langsamer zu gehen oder stehen zu bleiben, um sich zu orientieren. Wir möchten gerne etwas machen und sind fleißig am Ideen spinnen. Unter anderem durch die Kontaktbeschränkungen ist das Gewohnte so z. Zt. nicht möglich. Was tun? Achten Sie auf kurzfristige Ankündigungen, Aushänge, Plakate, Homepage und Facebook.

Aktualisiert: 2. November - wir sind im zweiten Lockdown.

 Vielleicht ist ab Dezember wieder mehr möglich:
- EMMA´s Schatztruhe, Zum Jägerfeld 22, hat geöffnet. Montag und Dienstag 10-12 Uhr und Mittwoch und Sonnabend 15-17 Uhr.
- Sonntags 15-17 Uhr gibt es im Gemeindehaus den „Markt im Saal“ mit wechselndem Angebot aus den gespendeten Sachen. Boutique und Antiquariat haben ebenso geöffnet.
- Wir nehmen Spenden an. Bitte achten Sie auf eine besonders sorgfältige Auswahl (Bücher nicht älter als 5 Jahre, Kleidung neuwertig und gewaschen, keine Alltagsgebrauchsgegenstände. Wir haben kaum Lagerkapazitäten und müssen dann evtl. entsorgen). Bitte rufen Sie uns kurz an, so dass wir eine Übergabe vereinbaren können.

Ansonsten werden wir diese Krise am besten meistern, wenn wir zusammen halten, jeder von seinem Ego ein wenig zurück nimmt, den Blick auf die Bedürfnisse von Nachbarn und Nächsten lenkt und wir uns alle weiterhin in Geduld, Freundlichkeit und (leider) Abstand üben. Es gibt trotzdem so viel Positives, auf das der Blick gelenkt werden muss. Vielleicht können Sie z.B. an Weihnachten nicht nur der eigenen Familie, sondern auch mal nicht so nahe stehenden Bekannten eine kleine Freude machen.

Thomas Ebling, 760 01 26, Telefon bei EMMA (AB) 76 11 33 22.

Da nach wie vor die Gebäude geschlossen bleiben müssen, macht es keinen Sinn, Spenden vor dem Haus abzulegen.

In Einzelfällen können Sie Kontakt mit uns aufnehmen um eine Übergabe zu vereinbaren.

 

Unsere Mitarbeitenden erreichen Sie weiterhin telefonisch und per mail: 


- Pastor von der Weppen: 760 22 33, 

   pastor.vonderweppen@kirchemarmstorf.de 


- Katja Middelhoff: 760 08 50 

    katja.middelhoff@kirchemarmstorf.de


- Thomas Ebling: 0176 49 66 64 40

   thomas.ebling@kirchemarmstorf.de 


- Annette Habermann: 760 66 64

   annette.habermann@kirchemarmstorf.de 


Musikalische Videoandachten von Pastor von der Weppen und Uwe Heynitz finden Sie hier: 

YouTube Kanal der Auferstehungskirche mit kurzen Videos.

 

 

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
Aus dem 2. Thimotheusbrief

Darum tröstet euch untereinander und einer erbaue den andern...
Aus dem Brief des Paulus an die Thessalonicher

 

 

im Gemeindehaus
Ernst-Bergeest-Weg 61, 21077 Hamburg,

 

  Zum Jägerfeld 22, Bus 145 Haltestelle Frankenberg

  
 


 

                                                                        Infos zu "Schatzi" finden Sie: hie

 

- Impressum

- Datenschutzerklärung

Thomas Ebling 760 01 26; Gemeinedbüro 760 66 64