Home
EMMAs Schatztruhe
Bilder
Programm
Wie Sie uns helfen
Berichte
Wir über uns
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt
Sitemap



GLAUBE LIEBE HOFFNUNG

Liebe Freunde von EMMA,
Unterstützer der Gemeinde,

liebe Hoffnungträger,
Glaubensverkünder und Liebende, 

liebe Marmstorfer Gemeindeglieder, 

"Auferstehung geht immer“ stand bisher auf dem Kreuz, das seit dem 60-jährigen Jubiläum vor der Kirche steht. Jetzt ist es hoffnungsvoll grün. Es soll uns Mut machen in diesen Tagen, in denen die Passionszeit so wahrhaftig zu einer Zeit wird, in der Leid, Krankheit, aber vor allem Angst und Einschränkung erfahrbar werden. Wird es so weit kommen, dass wir „7 Wochen ohne Gottesdienst“ erleben? Schmerzhaft genug, dass die Gottesdienste zu Ostern, der Frühlingsmarkt, die Konfirmationen und alle anderen Veranstaltungen in Kirche und Gemeindehaus bis vorerst 30. April nicht stattfinden können. 


Doch wir verlieren die Zuversicht nicht. Gerade in dieser nicht einfachen Zeit können wir Zeichen setzen durch Zusammenhalt. Wir wollen gemeinsam „Kirche für Marmstorf“ sein und wir können es, denn Gott spricht uns Mut zu. Gott spricht: Ich stärke dich (Jes. 41,10).


Unsere Mitarbeitenden erreichen Sie weiterhin telefonisch und per mail: 


- Pastor von der Weppen: 760 22 33, 

   pastor.vonderweppen@kirchemarmstorf.de 


- Katja Middelhoff: 760 08 50 

    katja.middelhoff@kirchemarmstorf.de


- Thomas Ebling: 0176 49 66 64 40

   thomas.ebling@kirchemarmstorf.de 


- Annette Habermann: 760 66 64

   annette.habermann@kirchemarmstorf.de 


Musikalische Videoandachten von Pastor von der Weppen und Uwe Heynitz finden Sie hier:

 

YouTube Kanal der Auferstehungskirche sowie das erste Video.

 

Wir wollen auch ohne Treffen weiterhin miteinander in Kontakt bleiben, und uns in den kommenden Wochen gegenseitig unterstützen. 

 

Unter dem Slogan

SAMMLUNG statt VERSAMMLUNG bieten wir an:

 

Wir sammeln uns im Gebet

Sonntags um 10 Uhr und werktags um 18 Uhr läuten die Glocken und laden ein, von Zuhause, von der Arbeit, das Vaterunser zu beten. Dann öffnen wir die Taufkapelle in der Kirche jeweils für eine Stunde für das persönliche Gebet, um ein Teelicht anzuzünden. Wir halten Abstand und achten darauf, dass nicht mehr als 3 Personen zusammen sind.


Wir sammeln Mut

Das Kreuz vor der Kirche wird zum „Mutkreuz“. Dort können zuhause vorbereitete Worte oder Bilder, in Klarsichthülle verpackt, mit Reißzwecken an das Kreuz gepinnt werden. So sprechen wir uns gegenseitig Mut zu. Wir begegnen uns in Wort und Bild, das andere uns schenken.


Wir sammeln Angst und Bitten

Neben das Kreuz dürfen Steine abgelegt werden. Steine als Symbol für das, was uns das Leben schwer macht. Angst und Sorge legen Sie so am Kreuz ab. Wir werden sie später umgestalten und mit den Steinen etwas Neues bauen.


Wir sammeln Anfragen und Angebote

Wer benötigt Hilfe (z.B. beim Einkauf) und wer kann helfen? Wer freut sich über Anrufe? Wir sammeln diese Mitteilungen und versuchen zwischen Angebot und Nachfrage zu vermitteln.

 

Den unten angefügten Zettel downloaden, ins Gemeindehaus (Briefkasten) bringen oder senden. Wer das nicht kann, ruft an oder mailt an: hilfe@kirchemarmstorf.de

Einen Rückmeldezettel können Sie als pdf runterladen.


Machen Sie mit und bleiben Sie gesund.                         Gott verspricht:

Ihre Kirchengemeinde Marmstorf                                     „Ich stärke Dich

 

JESAJA 41,10        

 

 

Mit einem Klick auf die rechte Maustaste können Sie das Bild downloaden. 

 

 

Da ab sofort die Gebäude geschlossen bleiben, macht es keinen Sinn, Spenden abzugeben. Die würden sich nur unnötig vor dem Haus stapeln.

Also bitte bis auf Weiteres: Keine Spenden abgeben! 

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.
Aus dem 2. Thimotheusbrief

Darum tröstet euch untereinander und einer erbaue den andern...
Aus dem Brief des Paulus an die Thessalonicher

 

 

im Gemeindehaus
Ernst-Bergeest-Weg 61, 21077 Hamburg,

 

  Zum Jägerfeld 22, Bus 145 Haltestelle Frankenberg

  
 


 

                                                                        Infos zu "Schatzi" finden Sie: hie

 

- Impressum

- Datenschutzerklärung

Thomas Ebling 760 01 26; Gemeinedbüro 760 66 64